Das Parkprinzesschen – Wiesenburgs Rosenseife.

Am 3.12. ist es nun soweit. Wir treffen uns um 13.30 Uhr in der Touristerei Wiesenburg zu einem kleinen „Wir haben es geschafft – Umtrunk“. Denn das „Parkprinzesschen – Wiesenburgs Rosenseife“ geht nun offiziell in den Verkauf. Und zwar als Erstes direkt in der Touristerei – da wo sie zu Hause ist…ganz nah bei Ihrer Mutter – der Rose gleichen Namens, die an der Orangerie im Schloßpark wächst. Weiterlesen

Pilzwandern mit Rudi in Jeber-Bergfrieden.

Das war aber schön gestern.  Wir hatten JeberBergfrieden-WaldPilz-ZusammenTag. Und wunderschönen Herbst-SonnenTag noch dazu. Volle PilzKörbe gabs, außerdem im Moos herumliegende PilzFotografen , einen FliegenpilzMärchenwald, ganz viele Lärchen samt goldgelben Lärchen-Röhrlingen. Lecker Essen, schönes Zusammensein und nicht zu vergessen Rudis MundharmonikaSolo für die Kinder. Großen Dank an Rudi aus Dessau, unseren treuen Experten in Sachen Pilzbestimmung. Wißt Ihr was? Ich freue mich schon auf nächstes Jahr… Danke an Alle, die wa waren – es war sehr schön mit Euch.
Viele GabiGrüße & einen guten Start in die Woche.

Weiterlesen

Das „Parkprinzesschen“ – Wiesenburgs Rosenseife.

Also… Die schöne, neue Rosenseife für Wiesenburg.

Die, die mich seit dem sonnigen Tag im Juni beschäftigt, als ich zum ersten Mal das wunderschöne „Wiesenburger Parkprinzesschen“ – die Duftrose Wiesenburgs an der Orangerie im Schlosspark besuchte. Und die, an die ich mich auf mehreren Ebenen immer intensiver herantaste und die zu einer Art Symbol meiner Sympathie für die mir so lieb gewordene Gemeinde Wiesenburg geworden ist. Ich fühle mich wohl & richtig am Platz in Wiesenburg und wohl & richtig mit den Wiesenbürgern und genauso mit diesem Seifchen. Schön.

Weiterlesen

Wieder ein schöner Tag auf der Beelitzer Landesgartenschau.

Wieder ein schöner Landesgartenschau-Tag in Beelitz.
Am Sonntag war ich mit BadeBlubber-Minikursen Teil des Kreisvolkshochschul-Teams Potsdam-Mittelmark. Bin ja auch Dozentin (Creme & Blubber) an der KVHS Bad Belzig.
Und wir hatten es wieder sehr schön miteinander als Vertreter unseres schönen Potsdam-Mittelmark am PM-Pavillon. Ich liebe diese Tage. Weil ich inmitten meiner PM-Kollegen eigentlich immer eine gute Zeit habe.  Zusammen für die Region…  Simone Kühn war vor Ort – schön – wir LandFrauen PM zusammen in Aktion. Und Kordula Isermann aus der Naturparkverwaltung Nuthe-Nieplitz kam vom Naturpark-Pavillon rüber und Marion aus meiner Tremsdorfer Spinngruppe kam auch des Weges. Sie ist die Erste, die ihre vorreserviert SchockNeon-Rosen-Probeseife (siehe post facebook) bekommen hat. Unglaublich – ich mache farblich eher ansprechende, auch dezente Seifen – aber diese SpaßNeonVariante war schon am Tag des Schneidens & post-Schreibens ausverkauft, also ausreserviert sozusagen – muß ja noch reifen. Da muß ich mal über mein Geschäftsmodell nachdenken… Hihi.
Viele GabiGrüße & einen guten Tag Euch.

Weiterlesen

Die Tremsdorfer Spinngruppe zu Gast in Jeber-Bergfrieden.

Oh schön – ein KleinodTag. Am Wochenende war meine Tremsdorfer Spinngruppe zu Gast bei mir in der Alten Schule Jeber-Bergfrieden. Und weil wir ja alle auch Landfrauen im Brandenburger Landfrauenverband e.V. und zwar im Kreislandfrauenverband Potsdam-Mittelmark e.V. sind, war das unser „Grüner LandFrauenTag“. Na – das grüne Anziehen können wir noch ein bißchen üben…

Weiterlesen

Eine neue Seife wird entstehen…

Rosenzeit – wie schön.
Und diese hier ist eine ganz Besondere… Was es mit dieser wundervoll duftenden Sorte – nicht weit weg von mir – auf sich hat und in welchem Kontext sie eine rosaschöne Rolle spielen wird, erzähle ich Euch stückchenweise auf facebook und instagram. Seid gespannt! Das wird schön.
Heute nur so viel: es ist ein neues Projekt, das mir aufgrund des Ortes und der beteiligten Menschen jetzt schon sehr lieb & wertvoll ist. Und mir gut tut. Da freue ich mich…
Viele GabiGrüße.

Weiterlesen

Tag der Offenen Höfe im Mai.

Meine Güte – das war aber ein schöner Dorffest- & Offene-Höfe Tag in Tremsdorf. Danke an Alle, die daran beteilgt waren – bei der Basisarbeit (Rasenmähen, Kuchen backen, Kartoffelpuffer braten, Abwaschen & Co) oder eben als Gast und Besucher. Danke auch an den Offene Höfe Verein, die mir „Weggezogener“ weiterhin alle Türen offen läßt Offene Höfe Partner zu bleiben und somit weiterhin in Tremsdorf auf diese schöne Weise OH-Tage gestalten zu können. SuperDank an Familie Szybowski / von Bruchhausen dafür, daß der Tag auf ihrem idyllischen Hofgarten-Gelände stattfinden kann.
Unser Fest war den ganzen Tag über voll besucht – sorry liebe Tremsdorfer, daß das Dorf ewig zugeparkt war…
Am Abend waren wir vom Orgateam mächtig alle, aber glücklich.
Ich schicke hier ein paar Bilder und zwar mit Eindrücken vom Konzert, von den Helfern & vom Ortsverein, mit den Damen vom Kreislandfrauenverband Potsdam-Mittelmark e.V., den Damen & 1 Herr der Spinngruppe Tremsdorf und auch einige zum Kosmetik to go-Angebot. Viel Freude beim Bilderschauen. Für Alle, die bei uns waren, solls eine kleine Erinnerung sein. Viele GabiGrüße.

Weiterlesen

Am 1. Mai ist wieder Offene Höfe Tag in Tremsdorf.

Bald ist wieder Offene Höfe Tag – am Sonntag den 1. Mai machen wir es uns von 11-17 Uhr zusammen schön…
Weil ich eben von Tremsdorf und meinem Potsdam-Mittelmark nicht wegkomme & auch nicht wegkommen will gibts den OH-Tag weiterhin. Und von nun an immer auf dem geräumigen und idyllischen Außengelände des Tremsdorfer Seminarhofs Grünland in der Tremsdorfer Dorfstr. 29a. (Achtung: nicht der frühere Standort: Alte Schule Tremsdorf.)
Es gibt neben den Produkten der Fläminger Seifenmanufaktur, ein Kosmetik-Mitmachangebot (Körperpeeling), Lukas Szybowski – den Hausherren – mit Bogenschießen, die LandFrauen mit Live-Butterherstellen & Basteln mit Naturmaterialien für Kinder, unseren „Berliner Spezialmarmeladen-Mann“ Thomas, den ihr bestimmt schon von früher kennt u. A. Kulinarisch sorgt der Ortsverein Tremsdorf in gewohnter Art mit Kaffee und Kuchen aus dem Dorfbackhaus und Tremsdorfer Kartoffelpuffern für unser Wohl.
Ab 14 Uhr gibts ein spannendes Konzert. „Heldenreise“ – Tagebuch
lieder mit dem Songpoeten Andreas Hüttner und dem Saxophonisten Matthias Wacker.
Der Kreislandfrauenverband Potsdam-Mittelmark e.V. wird sein Jubiläumsjahr „30 Jahre Landfrauen in PM“ hier bei uns eröffnen. Ihr könnt Euch über das Leben als LandFrau informieren und wie schon oben geschrieben selber tätig werden – z.B. beim Buttermachen. Wenns Zeit gibt, mache ich gern eine Mini-Wildkräuter-Runde auf dem Gelände mit Euch – dann haben wir gleich was Leckeres & Gesundes, was wir in die fertige Butter reinschnippeln können…
Also – ich glaube, das wird ein prima Tag zusammen.
Ich freu mich drauf. Viele GabiGrüße.
P.S.: Den Fahrplan unseres Vereins – alle teilnehmenden Partner – könnt Ihr auf der Webseite der Offenen Höfe einsehen.
P.S.nochmal:Hier die passenden facebook– und instagram-posts.
Beitragsbild - Beelitzer Blütenseife zur LAGA (Landesgartenschau) 2022

Beelitzer Blütenseife zur Landesgartenschau 2022

Pünktlich zum Beginn der Landesgartenschau in Beelitz wird die LAGA Blütenseife fertig sein. Dieses kleine Seifchen ist ein schönes, warmes „Gemeinschaftswerk“ zwischen mir, Katja Benke vom Kreativnetzwerk FlämingSchmiede, Kerstin & Lutz Pahl von Blühstreifen Beelitz e.V., einem Privathof in Reesdorf – OT von Beelitz und der Stadt Beelitz. Wenn Ihr auf dem Laufenden sein wollt, schaut doch in meine socialmedia-Kanäle: Blütenseife Etiketten kleben, Blütenseife schneiden, Blütenseife herstellen, Blüten sammeln – Beelitzer Ringelblumen, Blüten sammeln – Beelitzer Lindenblüten, Ankündigung, Seife schneiden insta, Ankündigung insta, Herstellung insta. Ab Anfang April wird dieses Seifchen im online-shop der LAGA angeboten werden, ab 14. April – dem Starttag der LAGA dann direkt auf dem LAGA-Gelände, z.B. auf dem Regionalmarkt-Stand vom Syringhof.

Geburtstagsfeiern in der Steintherme Bad Belzig

Oh – schön. Geburtstagsfeiern so wie ich das will. Bei den Regionalfreunden & -kollegen in der SteinTherme in Bad Belzig. Zuerst eine intensiv wirksame FaszienMassage im Wellnessbereich. Sehr zu empfehlen – zuerst fühlt man sich 10 Jahre älter und dann 10 Jahre jünger & vor allem beweglicher. Gott sei Dank so rum… :-) Dann gabs ein LeckerEssen im hausinternen Restaurant. Als Abschluß haben wir noch den GeburtstagsKuchen verdrückt – da habe ich aber kein Bild – der ist mir optisch eher suboptimal gelungen… :-) Es war total schön & ich bedanke mich auf diesem Wege nochmal für den prima Tag mit Euch und auch, daß Ihr Euch Zeit für mich genommen habt. Und nebenbei habt Ihr nun auch neue Bad Belziger Soleseifchen… Bis bald. Viele GabiGrüße.